Facharzt für Allgemeinmedizin - Anästhesiologie - Dr. Michael Rohrhurst - 26409 Wittmund

Gedächtnistest

gemeinsam erinnern

Es ist für uns selbstverständlich. Wir gebrauchen es fast jede Sekunde und nehmen es eigentlich nur dann wahr, wenn es mal nicht “gleich auf Anhieb” das tut, was es soll.
Die Rede ist von unserem Gedächtnis.
Personen, den Weg nach Hause, den Schlüssel zu unserem Auto - das Gedächtnis ordnet die Welt um uns herum, macht sie überschaubar, vertraut, erlebbar.
Doch leider kann sich dies im Laufe des Lebens ändern. Meistens nur vorübergehend, manchmal auch für immer. Ursachen für solche Gedächtnis und Konzentrationsstörungen gibt es viele. Zum Beispiel bestimmte Erkrankungen des Gehirns, aber auch zu viel Stress oder zu wenig Schlaf.
Hierzu haben wir Ihnen einen kleinen Test eingefügt.

 

 

 

 

 

 

    Beantworten Sie die folgenden fünf Fragen einfach mit JA oder NEIN:

 

 

 

 

 

JA

NEIN

1.

Haben Sie den Eindruck, dass Ihre Leistungsfähigkeit, insbesondere das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit - in den letzten Wochen oder Monaten deutlich abgenommen hat ?

 

 

2.

Haben Sie größere Schwierigkeiten, den Sinn längerer Texte oderFernsehsendungen zu erfassen ? Müssen Sie beispielsweise einzelne Buchseiten häufiger lesen ?

 

 

3.

Vergessen Sie häufiger als früher wichtige Verabredungen oder finden Sie regelmäßig Rechnungen, Schriftstücke oder Gegenstände nicht wieder ?

 

 

4.

Macht es Ihnen mehr Mühe, Ihren Alltag zu meistern ? Fällt Ihnen beispielsweise das Einkaufen schwerer oder haben Sie neuerdings Probleme, aufwändige Gerichte zuzubereiten, weil Ihnen die Zutaten nicht mehr einfallen ?

 

 

5.

Bemerken Sie an sich, dass Sie das Interesse an Tätigkeiten verlieren, die Ihnen früher Spaß gemacht haben ? Wie ins Kino zu gehen oder Freunde einzuladen ? Möchten Sie sich am liebsten zu Hause “verkriechen” ?

 

 

 

 

 

 

Die Auswertung:

Wenn Sie ein- oder mehrmals mit “JA” geantwortet haben, dann kann dies bereits ein erster Hinweis darauf sein, dass sich Ihr Gedächtnis in der letzten Zeit verschlechtert hat.
Dafür gibt es  -wie gesagt- verschiedene, meistens völlig harmlose Ursachen. Nehmen Sie diesen kurzen Test bitte dennoch als Anlass, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen.
Am besten jetzt gleich. Für Ihre Zukunft.
Vielleicht aber haben Sie in der einen oder anderen Frage Verhaltensweisen Ihres Partners wiedergefunden. Bitte nehmen Sie auch das ernst und vereinbaren Sie ein gemeinsames Gespräch mit Ihrem Arzt .  Für Ihre gemeinsame Zukunft.
Unabhängig vom Ergebnis kann ein solcher Test ein Gespräch oder eine Untersuchung durch Ihren Arzt keinesfalls ersetzen. Wenn Sie sich unsicher fühlen oder noch Fragen offen bleiben, sprechen Sie bitte Ihren Arzt darauf an.

[Selbsttests] [Allergietest] [Diabetestest] [Sodbrennen-Test] [Gedächtnistest] [Akupunktur] [Allgemein] [Indikationen] [Migräne] [Magnetfeld-Therapie] [Wirkmechanismen] [Vorteile]